PUBLIKATIONEN

Die Frage ist nicht das FÜR WEN, sondern das WARUM

Und das WARUM 30 Jahre unbeachtet blieben