Lebenszeit gestalten und Unternehmens- oder Berufs-Zeit gestalten wird zunehmend mehr einher gehen mit der Abstimmung von Zeit, Resilienzförderung, Potenzial- und persönliche Weiterentwicklung, ökonomischer Sicherheiten und der sinnvollen Verbindung von Arbeits-, Renten- und Privatleben. Die Verwirklichung von Lifelong Work wird ohne Lifetime Modelle nicht realisierbar sein. Dazu gehören auch der sinn-volle Umgang mit Internet, sozialen Medien sowie ein Ausgleich durch ganzheitliches Training, das ebenso Reduktionsmanagement z.B. in Form von Natur-Training beinhaltet. Die Beratung hierzu ist mittlerweile die Spezialisierung Sabine Hauswirth’s – sie basiert auf vielen der bisher entwickelten Lifetime Modellen und Mitarbeiter-Trainings für alle Sinne, unter anderem auch das 1+4=ONE-Training, das Mitarbeiter nicht nur in ihrer Potenzialentwicklung fördert, sondern in ihrer Wahrnehmungsschulung im Umgang mit visuellen und digitalen Medien. Eine entsprechende Strategie für Risikomanagement im Umgang mit Sozialen Medien nicht nur für Mitarbeiter, sondern eine diesbezügliche Strategie für Business Development und Innovations-Förderung ist zwingender Bestandteil.

Die von Sabine Hauswirth entwickelten Lifetime Modelle gehen auf diese Bedürfnisse ein und dienen in der Beratung als Rahmen zur individuellen Gestaltung im Unternehmen. Das Satellite-Core-Modell ist dabei das wichtigste Modell, das in 2018 angepasst wurde an die Bedingungen des Zeitalters digitaler Transformation.

Bücher #read
Entwicklungen #develop
1+4=ONE Entwicklungsformel #develop

Einsatz: Privat, Unternehmen

Beispiele: Einkommens-Modelle, Lifetime Design, Trainings-Stationen für Innovation & Entwicklung, Resilienz-Training, Reduktionsmanagement, Vielfalt-Training, Digital Detox – Risikomanagement Soziale Medien